BlaulichtNews

Grazer Innenstadt: Schwerpunktkontrollen

Graz, Bezirk Innere Stadt. ‚Äď Die Grazer Polizei f√ľhrte Ende August 2023 Verkehrsschwerpunktkontrollen (Schmiedgasse-Landhausgasse-Stubenberggasse) durch. Ziel war es, gezielte Kontrollen hinsichtlich des erlaubten Fahrzeugverkehrs in einer Fu√üg√§ngerzone durchzuf√ľhren und Verkehrsteilnehmer auf Gesetzes√ľbertretungen aufmerksam zu machen.

Zwischen dem 29. August und 1. September 2023 stellte die Verkehrsinspektion Graz insgesamt 208 Organmandate (OM) aus. In sechs F√§llen musste eine Anzeige an die zust√§ndige Beh√∂rde gelegt werden. Die Amtshandlungen reichten von mangelhafter Ausr√ľstung (14 OM, eine Anzeige) √ľber Hantieren mit dem Handy w√§hrend der Fahrt (7 OM), Anstandsverletzungen (2 OM) bis hin zu Verdacht des Lenkens eines Fahrzeuges im Zustand der Alkoholisierung/Suchtmitteleinfluss (3 Anzeigen). In den √ľberwiegend meisten F√§llen kam es aber zu einer √úberschreitung der erlaubten H√∂chstgeschwindigkeit (Anmerkung erlaubt ist Schrittgeschwindigkeit). Die eingesetzten Polizist*innen stellten hierbei 185 Organmandate aus. Zwei Personen wurden angezeigt.

Dialog im Vordergrund

F√ľr die die Grazer Polizei stand bei den gesetzten Schwerpunktma√ünahmen der Dialog mit der Bev√∂lkerung im Vordergrund. Dabei stie√ü man einerseits auf Verst√§ndnis, andererseits auch auf Kritik. Deswegen versucht man nun gemeinsam mit der Stadt Graz weitere Ma√ünahmen zu setzen und vor allem die Bev√∂lkerung zu sensibilisieren.

Verwandte Artikel

Back to top button