BlaulichtNews

Polizei Steiermark: In neuen Funktionen

Steiermark.¬† ‚Äď Mit 1. April 2024 wurden die Personalabteilung der Landespolizeidirektion Steiermark, die Landesleitzentrale sowie ein Ermittlungsbereich im Landeskriminalamt und drei Polizeiinspektionen unter neuer Leitung gestellt.

Mayer: Landespolizeidirektor Gerald Ortner, Mayer, stv. Landespolizeidirektor Alexander Gaisch ©LPD Stmk/Huber
Mayer: Landespolizeidirektor Gerald Ortner, Mayer, stv. Landespolizeidirektor Alexander Gaisch ©LPD Stmk/Huber

Mag. Dr. Michael Mayer ‚Äď Ein Mann f√ľrs Personal

Der Jurist und Polizist leitet seit 1. April 2024 die Personalabteilung der Landespolizeidirektion Steiermark. Damit √ľbernimmt er neben neuen Aufgaben auch ein Team von √ľber 60 Bediensteten, die sich in vier Fachbereichen f√ľr personelle Angelegenheiten in der gesamten Steiermark k√ľmmern.

Zur Person: Nach seiner juristischen Ausbildung und mehrj√§hriger Selbstst√§ndigkeit zog es Michael Mayer 2017 zur Exekutive. Nach der Grundausbildung wurde er in der Polizeiinspektion Feldkirchen bei Graz eingesetzt. Mit Februar 2021 wechselte er zur Fremden- und Grenzpolizeilichen Abteilung und √ľbernahm dort in weiterer Folge die stellvertretende und weiters die Leitung des Fachbereichs ‚ÄěFremdenpolizeiliche Vollzugsma√ünahmen‚Äú. Seine Karriere f√ľhrte ihn 2023 zur Personalabteilung, wo er zuletzt mit der stellvertretenden Leitung betraut wurde. √úber seine gesamte dienstliche Laufbahn hinweg konnte der 52-J√§hrige stets seine juristische Expertise einbringen.

Matz: Landespolizeidirektor Gerald Ortner, Matz © LPD Stmk/Huber
Matz: Landespolizeidirektor Gerald Ortner, Matz © LPD Stmk/Huber

Oberstleutnant Gregor Matz, BA ‚Äď Sch√∂ckl an alle: Die Landesleitzentrale steht unter einer neuen Leitung

√úber 80 Beamt:innen sind im Einsatz, um die Notrufe in der Steiermark entgegenzunehmen. Der Ort, an dem dies geschieht, ist die Landesleitzentrale. Sie obliegt nun der Verantwortung von Gregor Matz.

Zur Person: Seit 20 Jahren ist Gregor Matz f√ľr die √∂sterreichische Exekutive im Einsatz. Nach erfolgreich absolvierter Grundausbildung sammelte er seine ersten Au√üendiensterfahrungen in den Polizeiinspektionen Graz-Karlauerstra√üe und Graz-Riesplatz. 2008 folgte die Ausbildung zum dienstf√ľhrenden Beamten in Traiskirchen. Anschlie√üend erfolgte die Versetzung zur Diensthundeinspektion Graz, f√ľr die er sechs Jahre fast durchgehend t√§tig war. Vor seiner Ausbildung zum leitenden Beamten war Matz als Schichtleiter und Dauerdienstbeamter in der Landesleitzentrale eingesetzt. Im Anschluss an seine Offiziersausbildung erfolgte eine neunmonatige Verwendung im Bundesministerium f√ľr Inneres in der Abteilung f√ľr polizeiliche Sondereins√§tze (II/BPD/5). Seit 1. Juni 2023 ist der Beamte nun wieder zur√ľck in der Steiermark und √ľbernahm die stellvertretende Referatsleitung f√ľr Organisation und Dienstbetrieb im Stadtpolizeikommando Graz.

Autischer: Peter Autischer, stv. Landespolizeidirektor Generalmajor Joachim Huber © LPD Stmk/Gimpel
Autischer: Peter Autischer, stv. Landespolizeidirektor Generalmajor Joachim Huber © LPD Stmk/Gimpel

Chefinspektor Peter Autischer ‚Äď Polizeiinspektion Murau unter neuem Kommando

Ihm sind der Rayon, das Team und auch die Abl√§ufe und Aufgaben der Polizeiinspektion Murau bestens bekannt. Als seit 12 Jahren stellvertretender Inspektionskommandant √ľbernimmt Peter Autischer nun das Kommando.

Zur Person: Neumarkt in der Steiermark, Murau und Sch√∂der z√§hlen zu den dienstlichen Stationen seines bisherigen Werdegangs. Dieser begann im Jahr 1986 mit dem Antritt der Grundausbildung und f√ľhrte 1993 zur Ausbildung zum dienstf√ľhrenden Beamten. Neben dem Streifendienst suchte sich der 57-J√§hrige Abwechslung im Bereich der Alpinpolizei und absolvierte unter anderem die Ausbildung zum Hochalpinisten.

Bauernhofer: Bauernhofer und stv. Landespolizeidirektor Joachim Huber © LPD Stmk/Gimpel
Bauernhofer: Bauernhofer und stv. Landespolizeidirektor Joachim Huber © LPD Stmk/Gimpel

Chefinspektor Harald Bauernhofer ‚Äď Bruck an der Mur im Blick

Seit 37 Jahren ist Harald Bauernhofer Teil der steirischen Exekutive. √úber seine Laufbahn hinweg blieb er seinem Bezirk stets treu. Umso mehr freut es ihn, die F√ľhrung der Polizeiinspektion Bruck an der Mur zu √ľbernehmen.

Zur Person: Langenwang und Krieglach z√§hlten zu jenen Einsatzgebieten, in denen Harald Bauernhofer in seiner beruflichen Laufbahn t√§tig war. Nun z√§hlt der Rayon der Polizeiinspektion Bruck an der Mur ebenfalls dazu. Der erste Schritt zum Polizeiberuf setzte er √ľbrigens 1986 als er die Grundausbildung antrat. Im Jahr 1993 folgte die Ausbildung zum dienstf√ľhrenden Beamten. W√§hrend seiner letzten mehrj√§hrigen T√§tigkeit in Krieglach hatte er zuletzt die Funktion des stellvertretenen Inspektionskommandanten inne. Mit den Agenden in Bruck an der Mur ist er bereits seit Dezember 2021 vertraut. Seither wurde er mit der Funktion als Dienststellenkommandant betraut und √ľbte diese bislang aus. Nun folgte die endg√ľltige Versetzung und √úbernahme der Funktion.

Erkenger: Obst Rene Kornberger des Landeskriminalamtes, Herbert Erkenger, stv. Landespolizeidirektor Joachim Huber © LPD Stmk/Weitacher-Lamb
Erkenger: Obst Rene Kornberger des Landeskriminalamtes, Herbert Erkenger, stv. Landespolizeidirektor Joachim Huber © LPD Stmk/Weitacher-Lamb

Chefinspektor Herbert Erkenger ‚Äď Wirtschaftskriminellen auf der Spur

Der Ermittlungsbereich ‚ÄěWirtschaftskriminalit√§t‚Äú im steirischen Landeskriminalamt ist seit fast 20 Jahren die dienstliche Heimat von Herbert Erkenger. Die Leitung des Bereichs liegt fortan in seinen H√§nden.

Zur Person: Seine langj√§hrige Erfahrung und sein Fachwissen machten ihn zum erfahrenen Kriminalisten. Der Weg dorthin begann mit der abgeschlossenen Grundausbildung 1988 und f√ľhrte weiter zum Wachzimmer Schillerplatz. Auch die Ausbildung zum dienstf√ľhrenden Beamten lie√ü nicht lange auf sich warten. Das Landeskriminalamt wurde 2005 zu seinem bestehenden Arbeitsplatz. √úber die Jahre hinweg konnte er sich im Bereich der Bek√§mpfung der Wirtschaftskriminalit√§t fortbilden und darin sein Metier finden.

Friesenbichler: Bezirkspolizeikommandant Oberstleutnant Harald Eppich, Christian Friesenbichler, stv. Landespolizeidirektor Joachim Huber © LPD Stmk/Weitacher-Lamb
Friesenbichler: Bezirkspolizeikommandant Oberstleutnant Harald Eppich, Christian Friesenbichler, stv. Landespolizeidirektor Joachim Huber © LPD Stmk/Weitacher-Lamb

Kontrollinspektor Christian Friesenbichler ‚Äď Neue Spitze der Polizeiinspektion Ratten

√úber etwa 190 km¬≤ erstreckt sich der Rayon der Polizeiinspektion Ratten, welche nun unter der F√ľhrung von Christian Friesenbichler steht. Seit 2012 versieht er dort seinen Dienst.

Zur Person: Im Alter von 19 Jahren begann seine Exekutivdienstlaufbahn in Wien, wo er nach mehreren Dienstjahren auch die Ausbildung zum dienstf√ľhrenden Beamten abschloss. Im Jahr 2010 verschlug es ihn in die Steiermark, genauer gesagt in die Polizeiinspektion M√ľrzzuschlag. Schlie√ülich ergriff er die Chance und wurde zum stellvertretenden Inspektionskommandanten der Polizeiinspektion Ratten ernannt. Neben seiner polizeilichen Laufbahn ist der neue Inspektionskommandant auch bei der Feuerwehr t√§tig.

Verwandte Artikel

Back to top button