BlaulichtNews

Raub

Graz, Bezirk Lend. ‚Äď Ein 18-j√§hriger Tunesier steht im Verdacht, Ende November 2023, einen gleichaltrigen Syrer im Volksgarten mit einem Messer bedroht und ausgeraubt zu haben. Grazer Kriminalisten nahmen den Verd√§chtigen nun fest.

Laut dem Opfer soll es am späten Abend des 30. Novembers zur Straftat gekommen sein. Der Verdächtige (18) nötigte sein Opfer (18) unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe von Bargeld und seines Mobiltelefons. Der 18-jähriger Syrer, er blieb unverletzt, erstattete kurz darauf die Anzeige bei der Polizeiinspektion Lend.

Verdächtiger ausgeforscht | StA ordnet Festnahme an

Grazer Kriminalisten (Fachbereich 01) gelang es in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Lend den Verdächtigen auszuforschen. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete die Festnahme wegen Verdacht des schweren Raubes an. Beamte der Kriminalpolizei vollzogen gemeinsam mit der Schnellen-Interventionsgruppe (SIG) am späten Nachmittag des 10. Dezember 2023 diese Anordnung. Der Verdächtige ließ sich dabei in einem Gastlokal in der Keplerstraße widerstandslos festnehmen.

Laufendes Asylverfahren | Einlieferung in Justizanstalt

Der Festgenommene befindet sich in einem laufenden Asylverfahren. Er wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert. Zum Sachverhalt ist er derzeit nicht geständig.

Verwandte Artikel

Back to top button