BlaulichtNews

Cannabis in Wohnung sichergestellt

Graz, Bezirk Eggenberg. – Grazer Polizisten stellten Mitte Oktober 2023, in einer Wohnung 900 Gramm Cannabiskraut sicher. Polizeidiensthund „Thor“ bewies dabei einen Ă€ußerst guten Riecher.

Eggenberger Polizisten nahmen Sonntagabend, 15. Oktober 2023, eine verdĂ€chtige Person im Bereich eines Mehrparteienhauses wahr. Aufgrund seines Verhaltens dachten die Polizisten an einen Einbrecher. Noch bevor sie den Mann kontrollieren konnten, verschwand dieser in einer Wohnung.  Als die Polizisten mit den Wohnungsbewohnern in Kontakt traten, nahmen sie an der TĂŒrschwelle einen starken Cannabisgeruch aus der Wohnung wahr. Nach Zustimmung des WohnungseigentĂŒmers (37) betraten sie die RĂ€umlichkeiten.

Sachverhalt Ànderte sich abrupt

Der vermeintliche Einbrecher entpuppte sich als Bekannter des Wohnungsbesitzers. In der Wohnung fanden die Polizisten jedoch grĂ¶ĂŸere Mengen Cannabiskraut. Zum Fund befragt gab der 37-JĂ€hrige an, keine weiteren Suchtmittel zu besitzen. Er stimme einer freiwilligen Nachschau aber jederzeit zu.

Polizeidiensthund „Thor“ erwies einen Ă€ußerst guten Riecher

Die zur UnterstĂŒtzung angeforderte Diensthundestreife „Tasso-Graz“ war bei der Suche erfolgreich. Polizeidiensthund „Thor“ gelang es in einem weiteren, völlig verstellten Raum, einen Textilkoffer aufzuspĂŒren. Darin befand sich wiederum eine 20-Liter Tonne. In dieser Tonne befanden sich schließlich 900 Gramm Marihuana, extra in Gefrierbeuteln verpackt.

Sicherstellung | Ermittlungen abgeschlossen

Die Polizisten stellten das Marihuana sicher. Das Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos (SPK) Graz ĂŒbernahm die weiteren Ermittlungen. Der 37-JĂ€hrige und seine 35-jĂ€hrige Frau werden der Staatsanwaltschaft Graz angezeigt. Sie dĂŒrften das Marihuana selbst gezĂŒchtet und auch konsumiert haben.

© LPD Steiermark | Diensthund „Thor“ mit Gruppeninspektor Erwin P. – Tasso Graz
© LPD Steiermark | Diensthund „Thor“ mit Gruppeninspektor Erwin P. – Tasso Graz

Verwandte Artikel

Back to top button