BlaulichtNews

Festnahme endete mit Taser-Einsatz

HARTN√ĄCKIGER RANDALIERER

Graz. ‚Äď Ein aggressiver Mann (26) besch√§ftigte die Polizei in Graz am gestrigen Mittwoch, 24. J√§nner 2024, √ľber mehrere Stunden hinweg. Er randalierte in einem √Ėffi, bedrohte Mitarbeiter in einem Gesch√§ft und biss einen Polizisten in den Arm. Nur der Einsatz einer Elektroimpulswaffe (Taser) konnte den 26-J√§hrigen stoppen.

Gegen 15.00 Uhr wurden Polizisten in ein Einkaufszentrum nach Graz-Liebenau gerufen. Grund daf√ľr war ein randalierender Mann. Er hatte in einem Sportgesch√§ft lautstark randaliert, nachdem seine bestellten Waren offenbar noch nicht geleifert worden waren. In der Folge attackierte der in Graz wohnhaften 26-J√§hrige aus der afrikanischen Republik Liberia zwei Mitarbeiter des Gesch√§fts. Dabei bedrohte er diese unter anderem mit dem Umbringen und besch√§digte auch ein Mobiltelefon sowie die Kleidung der beiden Angestellten. Im Gesch√§ft riss der 26-J√§hrige auch ein Regal aus der Verankerung. Polizisten brachten den Mann dann mit Unterst√ľtzung von Mitarbeitern zu Boden und fixierten ihn.

Bereits zuvor im √Ėffi randaliert

Wie sich herausstellte, hatte der 26-J√§hrige bereits kurz vor 15.00 Uhr in einem Linienbus randaliert. Dabei riss der Mann eine Kamera im Bus der Holding Graz Linien herunter und besch√§digte die Innenverkleidung des √∂ffentlichen Verkehrsmittels. Polizisten nahmen den 26-J√§hrigen schlie√ülich fest und √ľberstellten ihn mit Unterst√ľtzung der SIG (Schnelle Interventionsgruppe) ins Polizeianhaltezentrum. Auch dort sorgte der Mann weiterhin f√ľr Aufmerksamkeit.

Polizisten in Arm gebissen

Aufgrund seines andauernden aggressiven Verhaltens verbrachten Polizisten den 26-J√§hrigen schlie√ülich in eine besonders gesicherte Zelle. Bei der Verlegung in einen anderen Haftraum attackierte der 26-J√§hrige einen Polizisten. Dabei biss er dem Beamten in den linken Unterarm. Nur der Einsatz der Elektroimpulswaffe ‚ÄěTaser‚Äú konnte den Randalier letztlich b√§ndigen. Bei einer folgenden Untersuchung des Festgenommenen im LKH Graz wurden lediglich oberfl√§chliche Verletzungen festgestellt. Der Beamte erlitt durch den Biss ein H√§matom am Unterarm und wurde dem Grade nach leicht verletzt.

Mehrere Anzeigen

Der 26-J√§hrige wird √ľber Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert. Zudem wird er wegen des Verdachts mehrerer strafrechtlicher Delikte ‚Äď unter anderem wegen Schwerer K√∂rperverletzung, Gef√§hrlicher Drohung und Widerstand gegen die Staatsgewalt ‚Äď an die Staatsanwaltschaft angezeigt. Ob die im Sportgesch√§ft bestellten Waren nun in den Haftraum der Justizanstalt nachgeliefert werden, ist bislang nicht √ľberliefert. 

Verwandte Artikel

Back to top button