BlaulichtNews

Zweifacher Raubversuch: mit Messer Bedroht Festnahme

Graz. ‚Äď Nachdem er innerhalb weniger Stunden gleich zwei Raubversuche unternommen hatte, nahmen Polizisten am gestrigen Sonntag (21. J√§nner 2024) einen 43-j√§hrigen Tatverd√§chtigen fest. Zwei aufmerksame Polizisten au√üer Dienst sorgten f√ľr die schnelle Festnahme des Mannes. Das Landeskriminalamt (LKA) ermittelt.

Kurz vor 14.00 Uhr betrat ein vorerst Unbekannter am gestrigen Sonntag eine Tankstelle in der Wiener Stra√üe. Dort bedrohte der mit einer zugezogenen Kapuze maskierte Mann eine Kassiererin und forderte sie zur Herausgabe von Bargeld auf. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, bedrohte er die Frau mit einem aufgeklappten Messer. Dieses hatte der Mann zuvor unter seinem Jacken√§rmel verstaut. Aufgrund der Drohung ergriff die Kassiererin die Flucht, woraufhin auch der T√§ter vorerst unerkannt und ohne Beute fl√ľchtete. Die Frau blieb unverletzt. Polizisten nahmen umgehend die Ermittlungen auf. Dabei fahndeten sie auch mit dem Bild aus der √úberwachungskamera nach dem Mann.

Weitere Raubversuch

Gerade einmal eineinhalb Stunden sp√§ter, gegen 15.30 Uhr, betrat ein Mann ein Fast-Food-Lokal in der Conrad-von-H√∂tzendorfstra√üe. Dort schrieb er eine Drohbotschaft auf eine dort aufliegende Zeitung und √ľbergab sie an einen Mitarbeiter am Schalter. Dieser konnte die Drohung vorerst nicht lesen. Als ein weiterer Mitarbeiter jedoch von der Geldforderung und einer behaupteten Bombe am K√∂rper des Mannes las, alarmierte sie sofort die Polizei. Ein aus dem Jacken√§rmel auf den Boden gefallenes Kappmesser verwendete der Mann nicht. Dieses steckte er sogleich wieder ein.

Aufmerksame Polizisten

Zwei zu diesem Zeitpunkt ebenso im Lokal aufh√§ltige Polizisten wurden in der Folge auf den Mann im Schalterbereich aufmerksam. Sie waren in ihrer Freizeit im Lokal, versehen allerdings bei der Bereitschaftseinheit (BE) bzw. der Polizeiinspektion Karlauerstra√üe ihren Dienst. Bei einem Blick auf ihr Diensthandy stellten die beiden schnell fest, dass es sich beim Mann an der Kassa offenbar um jenen handelt, welcher zuvor die Tankstelle in der Wiener Stra√üe √ľberfallen hatte. Ein intern ver√∂ffentlichtes Fahndungsfoto machte diese Identifizierung m√∂glich, woraufhin die Beamten au√üer Dienst umgehend ihre uniformierten Kollegen alarmierten und den Tatverd√§chtigen bis zum Eintreffen der Streife verfolgten.

Schnelle Festnahme

Wenige Minuten sp√§ter nahmen Polizisten den Tatverd√§chtigen im Nahebereich des Lokals fest. Es handelt sich dabei um einen 43-j√§hrigen Grazer, der bereits polizeilich einige Male in Erscheinung getreten war. Bei ihm stellten die Beamten das in der Tankstelle verwendete Klappmesser sicher. Raubermittler des LKA Steiermark √ľbernahmen in der Folge die Ermittlungen. Bei der Einvernahme zeigte sich der 43-J√§hrige gest√§ndig. Er wird √ľber Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Verwandte Artikel

Back to top button