BlaulichtNews

Frontalkollision: Zwei Schwerverletzte

Oberw√∂lz, Bezirk Murau. ‚Äď Aus bisher ungekl√§rter Ursache kam es Sonntagabend, 6. August 2023, auf der B75 zu einer Frontalkollision zweier Pkw. Die beiden Lenker wurden schwer verletzt. Ein Kind (7) erlitt lediglich leichte Verletzungen.

Kurz nach 19.00 Uhr fuhr ein 40-j√§hrigr Pkw-Lenker aus dem Bezirk Murau auf der B75 (Glattjoch Stra√üe) von Niederw√∂lz kommend in Richtung Oberw√∂lz. Dabei geriet er in Raiming aus bisher ungekl√§rter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Pkw eines 48-J√§hrigen. Er war, gemeinsam mit seinem siebenj√§hrigen Sohn am R√ľcksitz, in Fahrtrichtung Niederw√∂lz unterwegs gewesen. Durch den wuchtigen Zusammensto√ü wurde das Fahrzeug des 48-J√§hrigen in den Stra√üengraben geschleudert. Der Pkw des 40-J√§hrigen kam nach rund 100 Metern im Zaun eines Hauses zu stehen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Zwei Schwerverletzte

Der 48-J√§hrige und sein Sohn konnten sich selbstst√§ndig aus dem Pkw befreien. Der Mann erlitt schwere Verletzungen an der Hand. Der Siebenj√§hrige erlitt lediglich leichte Verletzungen. Beide wurden vom Roten Kreuz ins LKH Murtal nach Judenburg eingeliefert. Den 40-J√§hrigen hingegen mussten Einsatzkr√§fte der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreien. Auch er erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber ebenso ins LKH Murtal nach Judenburg geflogen. Lebensgefahr f√ľr die beiden M√§nner soll laut ersten Informationen nicht bestehen.

Neben den beiden Feuerwehren Niederw√∂lz und Oberw√∂lz stand auch das Rote Kreuz Murau samt First Responder und Notarzt-Team im Einsatz. Streifen der Polizeiinspektionen Stadl und Neumarkt unterst√ľtzten die Ersterhebungen der Polizeiinspektion Murau. Die Unfallstelle war f√ľr die Dauer von etwa zwei Stunden eingeschr√§nkt passierbar.

Verwandte Artikel

Back to top button