BlaulichtNews

Geidorf: Wohnungsbrand

Graz, Bezirk Geidorf. ‚Äď Ein 64-j√§hriger Grazer erlitt Montagmorgen, 29. April 2024, bei einem Wohnungsbrand eine Rauchgasvergiftung. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Gegen 08.30 Uhr wurde eine Passantin durch eine Rauchentwicklung im dritten Stock eines Mehrparteienhauses auf den Brand aufmerksam. Die Frau setzte die Rettungskette in Gang.

Der 64-j√§hrige Wohnungsbesitzer konnte sich auf den Balkon retten und wurde von der Berufsfeuerwehr Graz gerettet. Zudem wurde der Brand von der Feuerwehr bek√§mpft. Der 64-J√§hrige wurde vom √ĖRK mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das LKH Graz eingeliefert.

Als mögliche Brandursache kommt eine nicht ordnungsgemäß ausgedämpfte Zigarette in Frage. Die genaue Brandursache und das Ausmaß des Schadens sind derzeit Gegenstand von Ermittlungen.

Am Brandort waren 23 Kr√§fte der Berufsfeuerwehr Graz, 9 Kr√§fte des √ĖRK und zwei Polizeistreifen eingesetzt.

Aufgrund der Einsatzkr√§fte kam es zwischen 08.45 Uhr und 10.00 Uhr zu einer Sperre des Geidorfg√ľrtels.

Verwandte Artikel

Back to top button