BlaulichtNews

Geisterfahrer auf der A9

A9, Graz.- Ein 42-J√§hriger war Samstagnacht, 6. J√§nner 2024, im Plabutschtunnel als sogenannter ‚ÄěGeisterfahrer‚Äú unterwegs. Bei diesem Vorfall kam niemand zu Schaden.

Der 42-jährige, in Deutschland lebende, Kosovare lenkte gegen 22:40 Uhr bei eher geringem Verkehrsaufkommen seinen Pkw auf der A9 von Spielfeld kommend in Fahrtrichtung Linz. Kurz nach der Einfahrt in den Plabutschtunnel forderte das Navi den Mann zum Wenden auf. In einer Pannenbucht hielt der 42-Jährige an und wendete in der Folge seinen PKW. Er befuhr den Tunnel etwa 1600 Meter am zweiten Fahrstreifen in entgegengesetzter Richtung.

Aufgrund des Geisterfahrers wurde der Tunnel in Fahrtrichtung Linz von der Tunnelwarte gesperrt und der Verkehr √ľber das Stadtgebiet umgeleitet. Als der Fahrzeuglenker seinen Fehler bemerkte, drehte er abermals im Tunnel um und fuhr in richtiger Richtung weiter. Der Mann wurde noch im Tunnel von der Streife der API Graz West angehalten und kontrolliert. Ein durchgef√ľhrter Alkotest verlief negativ, der 42-J√§hrige wird angezeigt werden.

Verwandte Artikel

Back to top button