BlaulichtNews

Polizisten in einer neuen Position

Steiermark. ‚Äď W√§hrend die beiden Polizeiinspektionen St. Ruprecht an der Raab und Mautern seit 1. M√§rz 2024 neu gef√ľhrt werden, fand auch im Fachbereich der Allgemeinen Verkehrsangelegenheiten in der Landesverkehrsabteilung ein Wechsel statt.

Landespolizeidirektor Gerald Ortner √ľberreichte den neuen Fachbereichsleiter und die neuen Inspektionskommandanten das Ernennungsdekret in der Landespolizeidirektion. ‚ÄěIch w√ľnsche Ihnen f√ľr Ihre neue Aufgabe viel Erfolg. Ich bin √ľberzeugt, dass Sie diese mit Gewissenhaftigkeit, sozialer Kompetenz und Ihrem Fachwissen erfolgreich meistern werden‚Äú, so Ortner.

STEIERMARK/GRAZ

Allgemeine Verkehrsangelegenheiten, Schulung und Verkehrserziehung nennt sich jener Fachbereich in der Landesverkehrsabteilung, der nun in den Händen von Chefinspektor Harald Halbwachs-Mischinger liegt.

© LPD Stmk_Martinelli
Halbwachs-Mischinger © LPD Stmk_Martinelli

Zum Werdegang: Vor 30 Jahren trat er die Ausbildung zum damaligen Zollwachebeamten an. F√ľnf Jahre sp√§ter folgte die Ausbildung zum dienstf√ľhrenden Beamten. Seine Wege kreuzten 2005 mit dem Verkehrsdienst, als er bei der Autobahnpolizeiinspektion Graz-West seinen Dienst antrat. 2010 verschlug es ihn bereits in den Fachbereich Allgemeine Verkehrsangelegenheiten, Schulung und Verkehrserziehung, wo er durch seine Leistungen zum Fachbereichsleiter-Stellvertreter aufsteigen konnte. Zuletzt war er √ľberdies mit der Leitung des Fachbereichs betraut worden.

WEIZ

Kontrollinspektor Markus Sumper lautet der Name des neuen Inspektionskommandanten in St. Ruprecht an der Raab. Der 41-Jährige war bislang Inspektionskommandant der Dienststelle in Passail gewesen. Nun nahm er sich einer neuen Herausforderung an.

© LPD Stmk_Martinelli
Sumper © LPD Stmk_Martinelli

Zum Werdegang: Markus Sumper trat im Jahr 2003 in den Exekutivdienst ein. Nach mehreren Jahren Au√üendienstt√§tigkeit in Graz und St. Ruprecht an der Raab, begann Sumper 2014 mit der einj√§hrigen Ausbildung zum dienstf√ľhrenden Beamten. Nach erfolgreichem Abschluss wurde er in Graz und Weiz eingesetzt, ehe er 2016 zum stellvertretenden Inspektionskommandanten in St. Ruprecht an der Raab und 2020 als Inspektionskommandant von Passail ernannt wurde.

LEOBEN

Seit √ľber 10 Jahren versieht Kontrollinspektor Thomas Wohlmuther seinen Dienst in der Polizeiinspektion Mautern. In dieser Zeit zeichnete er sich durch seine Leistungen und sein Engagement aus, weshalb ihm nun die Funktion als Inspektionskommandant zu Teil wurde.

© LPD Stmk_Martinelli
Wohlmuther © LPD Stmk_Martinelli

Zum Werdegang: Im Jahr 2002 trat er in den Exekutivdienst ein und war nach der Grundausbildung in Vorarlberg t√§tig. 2009 verschlug es ihn in die Steiermark. Nach wenigen Jahren absolvierte Wohlmuther die Ausbildung zum dienstf√ľhrenden Beamten. Seine weitere Karriere wurde in Mautern geschrieben. Der 41-J√§hrige geht nicht nur in seiner neuen Funktion, sondern auch in zahlreichen Projekten im Rahmen der Initiative GEMEINSAM.SICHER sowie bei der Einsatzeinheit auf.

Verwandte Artikel

Back to top button