BlaulichtNews

Schwerpunktwoche Gurt: Ergebnisse

Steiermark. ‚Äď Wie angek√ľndigt f√ľhrte die steirische Polizei von 11. bis 17. September 2023 eine koordinierte Verkehrs√ľberwachungswoche mit dem Schwerpunkt auf ‚ÄěR√ľckhalteeinrichtungen‚Äú (Gurt) durch. Die Ergebnisse liegen nun vor.

Die Schwerpunktaktion lief von 11. bis 17. September 2023 in der gesamten Steiermark. Alle Verkehrsdienststreifen waren beauftragt, t√§glich intensive √úberwachungst√§tigkeiten vor allem mit dem Schwerpunkt auf R√ľckhalteeinrichtungen durchzuf√ľhren.

Da in diesen Zeitraum auch der Schulbeginn in der Steiermark fiel, wurde eine besondere Aufmerksamkeit auf den Nahbereich von elementarpädagogischen Einrichtungen und Schulen gerichtet.

Insgesamt wurden in dieser Woche steiermarkweit ca. 1.900 Amtshandlungen in diesem Zusammenhang verzeichnet. Allein 279 Organmandate wurden wegen des Nichtanlegens des Sicherheitsgurtes eingehoben. Zusätzlich mussten 15 Anzeigen wegen dieses Deliktes an die Verwaltungsbehörden erstattet werden. In 7 Fällen kam es zur Feststellung einer mangelnden Kindersicherung. Auch in diesen Fällen wird mit Anzeigen an die Verwaltungsbehörden vorgegangen. Von den genannten Übertretungen abgesehen, waren noch zusätzlich rund 550 Anzeigen und Organmandate nach anderen verkehrsrechtlichen Bestimmungen (Geschwindigkeit, Telefonieren am Steuer udgl.) zu erstatten bzw. auszustellen.

Der Leiter der Landesverkehrsabteilung, Oberst Kurt Lassnig: ‚ÄěDie Zahlen belegen, dass es unumg√§nglich ist, derartige Schwerpunktaktionen im gesamten Landesgebiet auch weiterhin durchzuf√ľhren. Die Schwerpunktthemen werden dabei auch wechseln.‚Äú

Verwandte Artikel

Back to top button