BlaulichtNews

Verkehrsunfall mit gestohlenem Fahrzeug

Gleisdorf, Bezirk Weiz. ‚Äď Ein 20-J√§hriger stahl Dienstagnachmittag, 19. Dezember 2023, einen Pkw. Da er mit diesem gestohlenem Fahrzeug in Graz einen Unfall verursachte, gelang es die Straftat aufzukl√§ren und einen Schaden in der H√∂he von mehreren zehntausend Euro aufzukl√§ren. Der Mann befindet sich in Haft.

Der im Bezirk Weiz wohnhafte Verd√§chtige begab sich gegen Mittag zu einem Autohaus. Dort entwendete er einen Pkw mit Probekennzeichen. Der H√§ndler verst√§ndigte sofort den Polizeinotruf. Beamte der Polizeiinspektion Gleisdorf f√ľhrten daraufhin die erforderlichen Erhebungen. Eingeleitete Fahndungsma√ünahmen verliefen anfangs negativ.

Unfall verursacht

Zirka eine halbe Stunde nach dem Diebstahl, verursachte der 20-Jährige im Bereich des LKH-Graz mit dem gestohlenen Mittelklassewagen einen Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Verdächtige wollte sich dabei mit dem Zweitbeteiligten nicht ausweisen. Verständigte Polizisten der Polizeiinspektion Andritz eruierten bei der Unfallaufnahme, dass der 20-Jährige gar keine Lenkberechtigung besitzt. Daraufhin traten sie mit dem Zulassungsbesitzer des Probekennzeichens in Kontakt. Dieser teilte mit, dass es sich bei dem beteiligten Unfallfahrzeug um den soeben in Gleisdorf gestohlenen Pkw handelt.

Festgenommen

Die Polizisten nahmen den Verd√§chtigen fest und √ľberstellten ihn zur Polizeiinspektion Gleisdorf. Bei den Ermittlungen wurde der Mann eindeutig als dringend Tatverd√§chtig erkannt und dahingehend zum Verdacht des KFZ-Diebstahls einvernommen. Der Amtsbekannte machte keine Angaben.

Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete die Einlieferung in die Justizanstalt Graz-Jakomini an.

Verwandte Artikel

Back to top button