News

Kind (3) gegen Pkw gelaufen

AM SCHUTZWEG

Graz, Bezirk Lend. ‚Äď Ein dreij√§hriges Kind riss sich Donnerstagnachmittag, 6. Juli 2023, von der Mutter am Gehsteig los und rannte seitlich in einen Pkw. Der Bub wurde schwer verletzt, konnte jedoch bereits wieder in h√§usliche Pflege entlassen werden.

Gegen 17.15 Uhr stand die in Graz lebende Mutter (24) mit ihren drei Kindern am Gehsteig in der Fr√∂belgasse. Zur selben Zeit n√§herte sich eine 73-j√§hrige Pkw-Lenkerin aus Richtung Bahnhofg√ľrtel kommend. Sie hielt im Kreuzungsbereich Fr√∂belgasse/Hackhergasse kurz an, um in der Folge geradeaus weiter zu fahren. Nachdem kein Querverkehr nahte und sich die Frau mit ihren Kindern am Gehsteig unterhielt, setzte die 73-J√§hrige ihre Fahrt fort. Dabei sei laut der Pensionisten auch nicht erkennbar gewesen, dass die Frau mit ihren Kindern den dortigen Schutzweg √ľberqueren wolle.

Plötzlich losgerissen

Als die 73-J√§hrige den Schutzweg schlie√ülich beinahe √ľberquert hatte, h√∂rte sie einen dumpfen Knall. Dabei hatte sich der dreij√§hrige Bub offenbar pl√∂tzlich von der Mutter losgerissen und lief √ľber den Schutzweg seitlich in den Pkw. Auch der rechte Fu√ü des Buben wurde vom Fahrzeug √ľberrollt. Die 73-J√§hrige hielt sofort an. Der Dreij√§hrige wurden in der Folge vom Roten Kreuz medizinische erstversorgt und gemeinsam mit der Mutter in die Kinderklinik des LKH Graz transportiert. Dort wurde eine Fraktur am Fu√ü diagnostiziert. Der Bub konnte nach ambulanter Behandlung bereits wieder mit einem Gips in h√§usliche Pflege entlassen werden.

Verwandte Artikel

Back to top button