BlaulichtNews

Wohnungsbrand eines Mehrparteienhauses

Graz, Bezirk Jakomini. ‚Äď Donnerstagabend, 21. Dezember 2023, geriet eine Wohnung aus bislang ungekl√§rter Ursache in Brand. Zwei Personen wurden verletzt. Es entstand hoher Sachschaden.

Gegen 21.00 Uhr brach in einer Wohnung aus bislang ungekl√§rter Ursache ein Brand aus. Binnen kurzer Zeit stand die Wohnung in Vollbrand. Eine 72-j√§hrige Grazerin musste aufgrund der Rauchgasentwicklung von der Berufsfeuerwehr Graz mittels Drehleiter aus dem f√ľnften Stock geborgen werden.

Polizisten evakuierten die Bewohnerin der Wohnung und die Bewohner des Mehrparteienhauses. Die 72-J√§hrige und eine weitere 60-J√§hrige wurden vom √Ėsterreichischen Roten Kreuz mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das Landeskrankenhaus Graz eingeliefert.

Der Brand konnte um 21.51 Uhr von der Feuerwehr zur Gänze gelöscht werden. Brandursache und Schadenshöhe sind derzeit nicht bekannt und Gegenstand laufender Ermittlungen. Diese werden am heutigen Tag von Kriminalisten des Stadtpolizeikommandos Graz, Fachbereich 2, fortgesetzt werden.

Die Berufsfeuerwehr Graz war mit insgesamt 32 Kräften eingesetzt.

Verwandte Artikel

Back to top button