BlaulichtNews

Zivilcourage | Lebensrettung

Graz, Bezirk Gries. Passanten leisteten Mittwochmorgen, 1. Mai 2024, einer reglos im M√ľhlgang treibenden Person erste Hilfe. Die Frau konnte durch die Zivilcourage der Ersthelfer und dem raschen Einschreiten Grazer Polizisten, in das Krankenhaus transportiert werden. Ihr Zustand ist stabil.

Drei in Graz wohnhafte Passanten (31-39) zeigten wahrlich Zivilcourage. Ein 39-jähriger Ungar bemerkte gegen 07.30 Uhr auf Höhe Hergottwiesgasse 44 die Frau, sprang in das Wasser und holte die Afghanin (22) ans Ufer. Zwei weitere Zeugen (eine Frau und ein Mann) verständigten sofort den Notruf. Alle drei leiteten sofort Erste-Hilfe-Maßnahmen ein und setzten so eine perfekt funktionierende Rettungskette in Gang.

Herzdruckmassage | Mobiler Defibrillator im Einsatz

Polizisten der Polizeiinspektion Graz-K√§rntner Stra√üe begannen sofort nach ihrem Eintreffen mit der Herzdruckmassage. Diese wurde durch einen im Dienstkraftfahrzeug befindlichen Defibrillator unterst√ľtzt. Gemeinsam mit Rettungskr√§ften und weiteren Grazer Polizisten (Karlauer Stra√üe und schnelle Interventionsgruppe) gelang es den Ersthelfern, nach nur 15 Minuten wieder Vitalfunktionen an der Person festzustellen. Die Rettung transportierte die junge Frau in das LKH-Graz. Ihr Zustand ist stabil. Ein Fremdverschulden liegt ersten Erhebungen zufolge nicht vor.

Flächendeckende Ausstattung der Polizei mit Defibrillatoren

Diese gelungene Rettungskette zeigt, wie wichtig Erste-Hilfema√ünahmen in Kombination, mit der  fl√§chendeckenden Ausstattung von Einsatzkr√§ften mit Defibrillatoren ist. Erst Ende 2023 wurde die steirische Polizei fl√§chendeckend mit Defibrillatoren ausgestattet. Dieses Projekt, welches mit Unterst√ľtzung des Landes Steiermark umgesetzt wurde, funktioniert und kann Leben retten.

Details zur flächendeckenden Ausstattung

Bilder sowie nähere Details zur Ausstattung der steirischen Polizei mit Defibrillatoren: https://portale.news/blog/alle-polizeidienststellen-mit-defibrillatoren-ausgestattet/

Verwandte Artikel

Back to top button