BlaulichtNews

Brand in einem Lokal in der Sporgasse

Graz, Bezirk Innere Stadt. ‚Äď In den fr√ľhen Morgenstunden des Neujahrestages brach in einem Lokal in der Grazer Innenstadt ein Brand aus. 21 Personen wurden verletzt, eine Person verstarb.

Gegen 04:00 Uhr ging am 1.1.2024 der Brandalarm bei den Einsatzkräften ein. In einem Lokal in der Grazer Sporgasse war aus unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Graz waren rasch am Brandort und konnten den Brand bekämpfen. 21 Lokalbesucher mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden. Mindestens drei Personen werden intensivmedizinisch betreut. Eine Person, die Identität ist noch unklar, erlitt tödliche Verletzungen. Beamte des Landeskriminalamts Steiermark haben die Ermittlungen aufgenommen.

Die von Beamten des Landeskriminalamtes Steiermark in Kooperation mit Brandsachverst√§ndigen gef√ľhrten Ermittlungen f√ľhrten nun zur mutma√ülichen Brandausbruchsstelle. Demnach war der Brand im Lokal im Eingangsbereich (Foyer) entstanden und hat sich dann auf Einrichtungs- und Dekorationsgegenst√§nde ausgebreitet. Dadurch d√ľrfte es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen sein, die zu den Verletzungen der anwesenden Personen gef√ľhrt hat. In diesem Bereich konnte eine technische Brandursache nach derzeitigem Ermittlungsstand ausgeschlossen werden. Weitere Details sind noch Gegenstand von Ermittlungen.

Die bislang unbekannte Frau, die beim Brand tödliche Verletzungen erlitten hatte, konnte nun identifiziert werden. Es handelt sich um eine 21-Jährige aus dem Bezirk Mödling. Die Angehörigenverständigung ist erfolgt. Eine Obduktion wurde seitens der Staatsanwaltschaft Graz angeordnet.

Zeugenaufruf:

Zeugen des Vorfalls oder Personen, die unmittelbar danach am Brandort anwesend waren und sachdienliche Hinweise geben können, werden ersucht, sich mit dem Journaldienst des Landeskriminalamtes Steiermark, 059133/60 3333, in Verbindung zu setzen.

Verwandte Artikel

Back to top button